Artikel 0
 
 

6437A

 

2-Draht HART 7 Temperaturmessumformer

 

  • Eingang: WTH, Thermoelement, Ohm und mV bipolar
  • Einzeleingang, Dualeingang oder 2 Kanäle (2x4 Klemmen)
  • Großer Betriebstemperaturbereich von -50 bis +85°C
  • Summe Genauigkeit ab 0,014%
  • Galvanische Trennung 2,5 kVAC
  • Vollständige Prüfung gemäß IEC 61508 : 2010 für SIL-2/-3
  1. Überblick +

  2. Technische Merkmale +

  3. Zubehör +

  4. Software-Download +


Verwendung

  • Temperaturmessung für zahlreiche Thermoelement- und WTH-Typen.
  • Umwandlung zahlreicher linearer Widerstands- und Potentiometereingänge von 4...20 mA.
  • Umwandlung bipolarer mV-Signale von 4…20 mA.
  • Integration in Anlagenmanagementsysteme.
  • Kritische Anwendungen, die eine hohe Genauigkeit erfordern.

Technische Merkmale

  • Echter Dualeingangsumformer zur Aufnahme einer Vielzahl verschiedener Dualeingangskombinationen.
  • Sensorredundanz: Ausgang schaltet automatisch auf sekundären Sensor um, falls der primäre Sensor ausfällt.
  • Sensordrifterkennung: Warnung, wenn die Differenz des Sensorwertes die vom Nutzer definierten Grenzwerte überschreitet, dadurch optimierte Wartung.
  • Zuordnung dynamischer Variablen für Prozessdaten zusätzlich zur primären Variablen, z.B. Mittelwert, Differential und Verfolgung von Minimal-/Maximalwerten.
  • Herausragende Genauigkeit bei Digital- und Analogsignalen über die gesamte Eingangsspanne und bei allen Umgebungsbedingungen.
  • Umfassende Sensoranpassung, einschließlich Callendar Van Dusen und nutzerdefinierter Linearisierungsoptionen.
  • Konfigurierbare Eingangsgrenzbereiche mit Laufzeitmessung zur besseren Prozessnachverfolgbarkeit und Erkennung von Sensoren außerhalb der Toleranzen.
  • IEC 61508: 2010: vollständige Prüfung bis SIL 3 mit erweiterter funktionaler EMV-Sicherheitsprüfung gemäß IEC 61236-3-1.
  • Erfüllt NAMUR NE21, NE43, NE44 und NE89 und liefert Diagnoseinformationen gemäß NE107.

Montage / Installation / Konfiguration

  • Hutschienenmontage mit bis zu 84 Eingängen/Meter.
  • Konfiguration über PReset mit PR 5909 Loop Link / HART-Modem oder Anlagenmanagement-Tool, für die alle relevanten DD-, eDD- und DTM-Dateien verfügbar sind.
  • 6437A: Montage möglich in Zone 2 sowie 22/Class I, Division 2, Groups A, B, C, D.

Handbuch


Datenblatt


Konformitätserklärung


Sicherheitshinweise


INMETRO-Zertifikat


NEPSI-Zertifikat


DNV Marine-Zertifikat


Field device specification


EAC-Erklärung


EAC Ex-Zertifikat


Metrology Pattern Approval (MPA)


Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur -50°C bis +85°C (Standard) -40°C bis +80°C (SIL)
Lagertemperatur -50°C bis +85°C
Kalibrierungstemperatur 23...25°C
Relative Luftfeuchtigkeit < 99% RF (nicht kond.)
Schutzart IP20

Mechanische Spezifikationen

Abmessungen (HxBxT) 109 x 23,5 x 104 mm
Gewicht (Einzeleingang / Dualeingang) 150 g / 160 g
Gewicht (2 Kanäle) 185 g
Leitungsquerschnitt 0,13...2,08 mm2 / AWG 26...14 Litzendraht
Hutschienentyp DIN EN 60715/35 mm
Klemmschraubenanzugsmoment 0,5 Nm
Schwingungen IEC 60068-2-6
2...25 Hz ±1,6 mm
25...100 Hz ±4 g

Allgemeine Spezifikationen

Versorgung

Versorgungsspannung 7,5*...48** VDC
Verlustleistung, pro Kanal ≤ 850 mW
Zusätzl. min. Versorgungsspannung bei Nutzung von Prüfklemmen 0,8 V
Min. Lastwiderstand bei > 37 V Versorgungsspannung (VVersorgung – 37) / 23 mA

Isolationsspannung

Isolationsspannung, Test/Betrieb 2,5 kVAC / 55 VAC

Ansprechzeit

Ansprechzeit 70 ms
Programmierbare Dämpfung 0...60 s
Polaritätsschutz Alle Ein- und Ausgänge
Aufwärmzeit < 5 Min.
Anlaufzeit < 2,75 s
Konfigurierung Loop Link & HART
Schreibschutz Jumper oder Software
Signal- / Rauschverhältnis > 60 dB
Langzeitstab., besser als ±0,05% d. Messsp./Jahr (±0,18% d. Messsp./5 Jahre)
Signaldynamik, Eingang 24 Bit
Signaldynamik, Ausgang 18 Bit
Einfluss von Änderung der Versorgungsspannung < 0,005% d. Messsp. / VDC
Genauigkeit Siehe Manual
EMV-Immunitätswirkung < ±0,1% d. Messsp.
Erweiterte EMV-immunität: NAMUR NE21, A Kriterium, Burst < ±1%

Eingangsspezifikazionen

WTH-Eingang

WTH-Typ Pt10...10000, Ni10...10000, Cu5...1000
Grundgenauigkeit, z.B. Pt100 ≤ ±0,04°C
Leitungswiderstand pro Leiter 50 Ω (max.)
Wirkung des Leitungswiderstandes (3- / 4-Leiter) < 0,002 Ω / Ω
Sensorstrom < 0,15 mA
Fühlerfehlererkennung Keiner, Kurzgeschlossen, Defekt, Kurzgeschlossen oder defekt

TE-Eingang

Thermoelement Typ B, E, J, K, L, N, R, S, T, U, W3, W5, LR
Grundgenauigkeit, z.B. TE K ≤ ±0,25°C
Vergleichsstellenkompensation (CJC) Konstant, intern oder extern über Pt100 oder Ni100-Fühler
Fühlerfehlererkennung Keiner, Kurzgeschlossen, Defekt, Kurzgeschlossen oder defekt

Linearer Widerstands-Eingang

Messbereich / min. Bereich (Spanne) 0 Ω...100 kΩ / 25 Ω
Leitungswiderstand pro Leiter (Max.) 50 Ω
Sensorstrom < 0,15 mA
Fühlerfehlererkennung Keiner, Defekt

Potentiometereingang

Potentiometer min....max. 10 Ω...100 kΩ
Messbereich / min. Bereich (Spanne) 0...100% / 10%
Leitungswiderstand pro Leiter (Max.) 50 Ω
Sensorstrom < 0,15 mA
Fühlerfehlererkennung Keiner, Kurzgeschlossen, Defekt, Kurzgeschlossen oder defekt

mV-Eingang

Messbereich -800…+800 mV (bipolar) -100 to 1700 mV
Min. Messereich (Spanne) 2,5 mV
Eingangswiderstand 10 MΩ
Fühlerfehlererkennung Keiner, Defekt

Ausgangsspezifikationen

Allgemeine Ausgangsspezifikationen

Normaler Bereich, programmierbar 3,8...20,5 / 20,5...3,8 mA
Erweiterter Bereich (Ausgangsgrenzen), programmierbar 3,5...23 / 23...3,5 mA
Grundgenauigkeit ≤ ±1,6 μA (0,01 % d. vollen Ausgangsspanne)
Aktualisierungszeit 10 ms
Belastung (bei Stromausgang) ≤ (VVersorgung -7,5)/0,023 [Ω]
Belastungsstabilität < 0,01% d. Messsp./100 Ω
Fühlerfehleranzeige Programmierbar 3,5…23 mA
NAMUR NE 43 Upscale/Downscale > 21 mA / < 3,6 mA
HART-Protokoll-Revisionen HART 7 und HART 5

Eingehaltene Behördenvorschriften

EMV 2014/30/EU
EAC Angefordert
RoHS 2011/65/EU

Zulassungen

ATEX DEKRA 18ATEX0135X
IECEx IECEx DEK. 16.0029X
CSA 70066266
c FM us FM16US0287X / FM16CA0146X
INMETRO DEKRA 16.0008 X
NEPSI GYJ18.1057X
EAC Ex RU C-DK.GB.98.V.00192
EU RO Mutual Recognition Type Approval MRA0000023
SIL SIL 2 / SIL 3 Zertifiziert & Fully Assessed nach IEC 61508

NB

* / ** Voir le manuel
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet - 0 Artikel in Ihrer Liste
Produktbeschreibung Stückzahl
Bitte spezifizieren Sie eine Variante (siehe Datenblatt) – oder wählen Sie „Variante unbekannt“
Ihre Kontaktdaten
Weitersuchen
Keine Artikel ausgewählt….
Es befinden sich keine Artikel in Ihrer Liste… Von den produktbezogenen Seiten auf unserer Homepage können Artikel zu der Liste hinzugefügt und uns diese Liste zugeschickt werden. Hierdurch wird ein Angebot eingeholt. Sie fügen Artikel zu Ihrer Liste hinzu, indem Sie auf der individuellen Produktseite das Feld “Anfrage stellen” anklicken. Sobald uns die Liste zugeschickt wurde, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Sollte uns die Liste nicht zugeschickt werden, so steht Sie Ihnen für eine Dauer von 7 Tagen zur Verfügung (Dies ermöglicht die Cookie-Technik auf Ihrem PC bzw. Tablet) Wir hoffen, dass Ihnen diese Funktion nützlich ist. Bitte fügen Sie Artikel über die Produkt-Seiten zur Liste hinzu.
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden uns schnellstmöglich per Telefon oder per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen.